Innovation

Gewichtsreduzierung

Eines der zentralen Themen der Reduktion von Treibhausgasemissionen. SINTEX NP beherrscht den Einsatz einer breiten Palette von Hochleistungskunststoffen und Verbundwerkstoffen, die in verschiedenen Verkehrsträgern wie Automobil, Luftfahrt oder Schienenverkehr eingesetzt werden und schwerere Materialien ersetzen können.
Die Eingliederung von SIMONIN ermöglicht es uns, unser Angebot an Metall- Kunststoff- Hybridbauteilen zu erweitern und das Ziel „Das richtige Material am richtigen Ort“ effektiv zu erreichen.

Smart Plastics

SINTEX NP ist seit einigen Jahren ein wichtiger Player im Bereich 3D-MID. Wir bieten Ihnen den MID-Prozess, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt: LDS (LPKF®), Zwei-Komponenten-Fertigung und insbesondere PowerMID®. Dieses von SINTEX NP entwickelte MID-System ermöglicht sowohl die Realisierung von realen 3D-Schaltungen als auch Intensitäten bis zu 1A/mm². PowerMID® ist Gegenstand mehrerer Patente.
SINTEX NP ist Mitglied im internationalen Verband 3-D MID e.V. Smarts Plastics sind aber auch Schaltkreise auf PC-, TPU-Platten, die nach der Formgebung in 3D-Strukturen integriert werden. SINTEX NP, Partner des europäischen Projekts TERASEL, kann Ihnen einzigartige Möglichkeiten für wirklich dreidimensionale elektronische Schaltungen und benutzerfreundlichere Schnittstellen bieten.

Werkstoffe von morgen

SINTEX NP verarbeitet sowohl thermoplastische als auch duroplastische Verbundwerkstoffe und beherrscht so unterschiedliche Prozesse wie Spritzgießen, Pressformen, Stanzen oder Thermoformen.

Vor allem aber wollen wir Ihnen optimale Lösungen anbieten, angepasst an Ihre technischen und wirtschaftlichen Erwartungen. Deshalb erforschen wir neue Produktionsmethoden durch die Kombination von Verfahren und Materialien: Spritzgießen/Pressformen - TP/TD-Überspritzen - Überspritzen von Kunststoff/Metall usw.
Zusammen mit Materiallieferanten beteiligt sich SINTEX NP an der Entwicklung neuer Materialien.
SINTEX NP ist Mitglied der Kompetenzzentren: EMC2, Plastipolis, Tenerrdis.

Produkte

Management

Seit der ersten ISO-Zertifizierung hat sich die SINTEX NP Group verpflichtet, ihren Produktentwicklungsprozess in Übereinstimmung mit den Zertifizierungen ISO TS16949 - ISO 9001 - EN9100 - ISO13485 zu verbessern. Die multidisziplinären Projektteams, die in den französischen und deutschen Entwicklungszentren zusammengefasst sind, sollen Produkt-/Prozessentwicklungsprogramme in allen Tätigkeitsbereichen unterstützen: Automobilbau - Fertigung für die Industrie - Luft-/Raumfahrt - Medizinische Anwendungen.

Design und Simulation

Unser gemeinsamer Entwicklungsprozess basiert auf dem Einsatz von Konstruktionswerkzeugen wie CATIA V5 - PTC CREO - SIEMENS NX - SolidWorks. Der Einsatz von Produkt-/Prozesssimulationstools wie ABAQUS - MOLDFLOW ermöglicht es uns, die Robustheit des Konzepts vor Umsetzung im industriellen Maßstab zu optimieren. Die Interdisziplinarität unserer Teams, die sich aus unserem industriellen Know-how in den Bereichen Kunststoff und Verbundwerkstoffe, Metallschneiden, Verbindungstechnik, Elektronik und Kabelbaumfertigung ergibt, positioniert uns als wichtigen Partner bei der Entwicklung mechatronischer Produkte.
So können wir Ihnen einen umfassenden Service anbieten, von der Konstruktion über die Herstellung von Werkzeugen und Peripheriegeräten bis hin zum getesteten fertigen Produkt.

Tests und Validierungen

Unsere verschiedenen Labore sind mit physikalisch-chemischen und mechanischen Messgeräten sowie mit Einrichtungen zur zerstörungsfreien Prüfung mittels Ultraschall, Eindringprüfung oder Röntgenstrahlen ausgestattet.
Sie testen die von den F&E-Teams entwickelten neuen Produkte und führen die notwendigen Qualifizierungspläne durch, um unseren Kunden Produkte anzubieten, die ihren Qualitätsanforderungen entsprechen.
Unsere Labors befinden sich am Schnittpunkt der Disziplinen der Gruppe und verfügen über eine leistungsstarke Validierungskapazität, um die Qualität komplexer Funktionen zu gewährleisten. 

Verfahren

Design

Unser F&E-Team, das an mehreren Programmen zur Verbesserung unserer industriellen Prozesse beteiligt ist, sorgt für die Einführung innovativer Techniken zur Verbesserung der Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Produktionsverfahren.
Wir entwerfen und verwalten alle unsere spezifischen Prozesse, einschließlich Band- oder Bulk-Überspritzen, integrierter oder nachträglicher Montage, Schweißen, Verzierung und Inspektion.

Entwicklung (Lean Manufacturing)

Interne Entwicklungs- oder Ingenieuraufgaben, die von den Organisations- und Methodenteams des Konzerns durchgeführt werden, gewährleisten effektiv die Integration bestehender Spitzentechnologien in die von uns implementierten Systeme, um unseren Kunden den Herstellungsprozess zur Verfügung zu stellen, der den technischen und finanziellen Vorgaben am

Qualifizierung

Unser Entwicklungsqualitätsteam implementiert alle Qualitätsprozesse zur Qualifizierung der von uns entwickelten Produktionsmittel und -methoden. Unser Unternehmen ist einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess verpflichtet, der darauf abzielt, das Produktionswerkzeug in Bezug auf die QCDT-Anforderungen unserer Kunden in den Vordergrund zu stellen.

Überwachung (Instrumentierung und Betrieb)

Die Kontrolle von Qualität und Kosten hängt auch von der Überwachung der verschiedenen Prozessschritte und Parameter ab.
Unsere Teilnahme an Projekten zu Conformal Cooling und Werkzeuginstrumentierung verkörpert unseren Wunsch, die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, die für die von unseren Kunden erwartete Qualitätskonstanz in Bezug auf ihre Produkte unerlässlich ist.